Herzchirurgie Charité Berlin, Klinikdirektor Prof. Falk - Foto Peitz/ Charité
Herzchirurgie Charité Berlin, Klinikdirektor Prof. Falk - Foto Peitz/ Charité

Herzchirurgie an der Charité Berlin - hochmoderne Klinik mit Tradition

Die kardiovaskuläre Chirurgie hat an der Charité eine lange Tradition. An dieser Klinik führte Prof. Sauerbruch die Thoraxchirurgie ein und operierte 1937 erstmalig ein Herzwandaneurysma. Heute bietet sie moderne herzchirurgische Operationsverfahren zur Behandlung von Erkrankungen des Herzens und der herznahen Gefäße.

Sie befinden sich hier:

Modernste Operationsverfahren zum Wohle des Patienten

Minimal-invasive und kathetergestützte Verfahren kennzeichnen aktuelle Entwicklungen. In enger Kooperation mit anderen Fachdisziplinen der Charité, z.B. der Thoraxchirurgie und der Urologie, werden auch komplexe und organüberschreitende Erkrankungen behandelt. In der letzten Dekade wurde die Klinik gemeinsam mit den kardiologischen Kliniken der drei Charité-Standorte Campus Mitte, Campus Virchow-Klinikum und Campus Benjamin Franklin in das Charité-Zentrum für Herz-, Kreislauf- und Gefäßmedizin integriert (CC 11).

Direktor der Klinik

Univ.-Prof. Dr. med. Volkmar Falk

Chefarztsekretariat:   Fr. A. Kinastowski





+49 30 565 511



+49 30 7 565 981